Collage aus Rixheim ziert das Büro des Bürgermeisters

Veröffentlicht am: 27.11.2017

Erinnerung an 30-jährige Städtepartnerschaft

20171120_Rixheim-BildBürgermeister Tobias Gerdesmeyer (links) und der Partnerschaftsbeauftragte Norbert Hinzke (rechts) danken Werner Steinke (Mitte) für sein Engagement zur Städtepartnerschaft und präsentieren eine Collage aus Rixheim im Büro des Bürgermeisters. Foto: Christian Tombrägel, Stadt Lohne

Eine Collage der französischen Künstlerin Caroline Grimal ziert jetzt das Büro von Bürgermeister Tobias Gerdesmeyer. Das Bild zeigt Fragmente, Skizzen und Schriftzüge aus der 30-jährigen Geschichte der Städtepartnerschaft zwischen Lohne und dem elsässischen Rixheim. Anlässlich der Jubiläumsfeier im Juni wurde das Bild an Bürgermeister Gerdesmeyer übergeben und hat jetzt einen würdigen Platz gefunden.

Die Vorstellung des Bildes nutzten Bürgermeister Tobias Gerdesmeyer und der Partnerschaftsbeauftragte Norbert Hinzke, um Werner Steinke zu ehren. Steinke setzte sich als Partnerschaftsbeauftragter, als ehemaliger Realschullehrer und auch privat über viele Jahre für die Freundschaft der Städte Lohne und Rixheim ein. Dafür wurde er im Rahmen der Jubiläumsfeier von der Stadt Rixheim zum Ehrenbürger ernannt.