Comedy und Benefizkonzert: Erste große Shows im LOHNEUM

Veröffentlicht am: 21.11.2018

Torsten Sträter und Big Band der Bundeswehr zu Gast

Torsten SträterComedian und Erfolgsautor Torsten Sträter kommt am 1. Juni ins LOHNEUM. Foto: Guido Schröder

Die Stadt Lohne holt im kommenden Jahr zwei hochkarätige Veranstaltungen in die neue Sport- und Mehrzweckhalle LOHNEUM (Vechtaer Straße 3). Am 1. Juni 2019 gastiert dort der TV-bekannte und mehrfach preisgekrönte Comedian und Autor Torsten Sträter. Und für ein großes Benefizkonzert zugunsten der Lohner Bürgerstiftung und der Aloys-Diekstall-Stiftung kommt am 7. November 2019 die Big Band der Bundeswehr nach Lohne. Karten für beide Veranstaltungen gibt es ab sofort unter https://lohne.reservix.de oder in allen Geschäften, die an das Reservix-Ticketsystem angebunden sind.

Als Halle für Sport- und Kulturveranstaltungen wurde das LOHNEUM an der Vechtaer Straße im Juni dieses Jahres eröffnet. Nun stehen erstmals große Events auf dem Programm. „Wir freuen uns sehr, dass wir im kommenden Jahr großartige Künstler und wahre Meister ihres Fachs in Lohne zu Gast haben“, freut sich Bürgermeister Tobias Gerdesmeyer. Er geht davon aus, dass beide Veranstaltungen großen Anklang bei den Lohnern, aber auch bei Kulturbegeisterten in der ganzen Region finden. Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft startet jetzt der Kartenvorverkauf.

Die Tickets für Torsten Sträter kosten im Vorverkauf in der ersten Kategorie 29,60 Euro (ermäßigt für Schüler, Studenten, Auszubildende und Freiwilligendienstleistende: 21,90 Euro) und in der zweiten Kategorie 26,30 Euro (ermäßigt: 19,70 Euro). An Abendkasse kosten die Karten, sofern es noch welche gibt, 32 Euro in der ersten Kategorie (ermäßigt: 24 Euro) und 28 Euro in der zweiten Kategorie (ermäßigt: 22 Euro). Die Veranstaltung  beginnt um 19.30 Uhr.

Für die Big Band der Bundeswehr kosten die Karten in der Kategorie 1 im Vorverkauf jeweils 25,20 Euro (ermäßigt 15,30 Euro) und in der Kategorie 2 jeweils 21,90 Euro (ermäßigt: 12 Euro). An der Abendkasse gibt es Restkarten für 27 Euro (ermäßigt: 17 Euro) in der Kategorie 1 sowie für 23 Euro (ermäßigt: 13 Euro) in der Kategorie 2. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Der Überschuss des Gastspiels fließt an die Lohner Bürgerstiftung zur Unterstützung des Vereinslebens sowie an die Aloys-Diekstall-Stiftung zur Hilfe notleidender Menschen.

Torsten Sträter

Torsten Sträter, geboren 1966 in Dortmund, bezeichnet sich selbst auf seiner Internetseite als Autor und Slam-Poet, Kolumnist, Satiriker, Komiker und Vorleser.

Seit Anfang der 2000er Jahre wird Sträter zunächst als Autor von Horrorgeschichten und Humorbüchern bekannt. Später entert er als Poetry-Slamer die Kleinkunstbühnen in ganz Deutschland. Nach zahlreichen Preisen tourt er als Solokünstler – vor allem mit Lesungen - durch die Republik. 2011 erschient Sträters Buch „Der David ist dem Goliath sein Tod“. Es wird vom WDR zum lustigsten Buch des Jahres gekürt.

Nach weiteren Preisen, Erfolgsbüchern und Soloauftritten startet 2016 seine eigene Sendung „Sträters Männerhaushalt“ im WDR Fernsehen. Auch diese wird preisgekrönt. Im Jahr 2018 erhält Torsten Sträter sogar den deutschen Kleinkunstpreis.

Es folgten weitere Soloprogramme und regelmäßige Gastauftritte im Fernsehen, unter anderem in der ZDF-Satiresendung „Heute Show“ oder als Moderator des deutschen Comedypreises 2018.

Nach Lohne kommt er am 1. Juni mit seinem aktuellen Programm „Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein“.

Big Band der Bundeswehr

Die Big Band der Bundeswehr, unter der Leitung von Bandleader Timor Oliver Chadik, zählt gleich aus mehreren Gründen zu den ungewöhnlichsten Show- und Unterhaltungsorchestern Deutschlands. So sticht das Ensemble bereits unter den insgesamt 14 Klangkörpern des Militärmusikdienstes der Bundeswehr im Auftrag, Auftreten und Sound einer klassischen Big Band Besetzung deutlich hervor. Gewöhnliche Marsch- und Orchesterliteratur sind hier Fehlanzeige.

Die Musiker aus Nordrhein-Westfalen präsentieren sich sowohl als modern klingende Visitenkarte der Bundesrepublik Deutschland als auch hochkarätiger musikalischer Botschafter der Bundeswehr - selbstverständlich in Uniform.

In der Musik hingegen hat bei der Big Band der Bundeswehr Uniformität keinen Platz. Alle Instrumentalisten sind handverlesen, in ihren Fachgebieten erstklassige Solisten wie Susan Albers, Jemma Endersby und Marco Paulo Matias (alle drei werden auch in Lohne auf der Bühne stehen) und Absolventen der renommiertesten Musikhochschulen für moderne Unterhaltungsmusik. Wer ein Konzert der Big Band der Bundeswehr erlebt, hört nicht nur Musik im Big Band Sound aus den Genres Swing, Rock und Pop.

 

Vorverkauf

Vorverkaufsstellen sind alle Geschäfte, die einen Reservix-Ticketverkauf anbieten. In Lohne sind dies Piano Hartz am Bahnhof, die Reisebüros Fisser und Schomaker sowie die Geschäftsstelle der Oldenburgischen Volkszeitung. Die Tageszeitung bietet auch in den OV-Geschäftsstellen in Vechta, Dinklage und Damme die Tickets an.