Neue Heizung, neue Preise und freies WLAN für das Waldbad

Autor: Christian Tombrägel
Veröffentlicht am: 12.04.2017

Lohner Schwimmbad für Sommersaison gerüstet

Waldbad_Luftbilder_Bregen_5Das Lohner Waldbad von oben. Foto: Oliver Bregen

Die neue Freibad-Saison steht kurz bevor. In diesem Jahr erwarten die Besucher des Lohner Waldbades einige Neuerungen. Neben der Installation einer neuen Heizungsanlage hat der Rat der Stadt Lohne die Eintrittspreise angepasst. Außerdem wurde die Abdeckung mit freiem WLAN optimiert. Stammkunden des wohl schönsten Freibades in der Region können jetzt die Saisonkarten im Rathaus der Stadt Lohne (Vogtstraße 26) kaufen.

Während auf dem Waldbad-Gelände derzeit die Liegewiesen gemäht, die Blumenbeete gehegt und das Wasser in die Becken geleitet wird, sind Monteure im Technikgebäude aktiv. Sie bauen dort einen neuen Heizkessel ein. Zudem erneuern sie die Steuerungstechnik für das Absorberfeld. Dies soll die Wassertemperatur im Waldbad erhöhen und auch in kälteren Wetterperioden konstant halten.

Am Eingang müssen sich die Waldbad-Besucher in diesem Jahr auf neue Preise einstellen. Erwachsene zahlen für eine Tageskarte drei Euro. Ermäßigte wie Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 18 Jahren, Studenten oder Behinderte zahlen 1,50 Euro für den ganzen Tag im Waldbad. Die Zehnerkarten kosten für Erwachsene künftig 25 Euro, für Ermäßigte zehn Euro.

Neu sind die 25er-Karten. Diese erhalten Erwachsene für 50 Euro und Ermäßigte für 22,50 Euro. Die Zehner- und 25-Karten behalten auch nach Abschluss der Saison ihre Gültigkeit. Auch Karten aus der Vorsaison sind weiterhin gültig.

Im Rathaus beginnt jetzt der Verkauf der Saisonkarten. Im Zimmer E18 gibt es für Erwachsene den Jahrespass für 80 Euro. Ermäßigte zahlen 40 Euro. Zu denjenigen mit ermäßigten Preisen zählen hier auch Empfänger von Sozialhilfe, Hartz IV, Arbeitslosengeld und Asylbewerberleistungen.

Richtig sparen können weiterhin Kinder und Jugendliche mit der Rabatzz-Karte. Sie erhalten die Saisonkarte schon für 20 Euro. Auch Inhaber des Schutzengel-Ausweises profitieren von Rabatten. Sie erhalten 50 Prozent Ermäßigung auf die jeweiligen Saisonkarten.

Neu in diesem Jahr: Wer schon im Vorjahr eine Saisonkarte gekauft hatte, kann die Laufzeit für die neue Saison selbstständig verlängern. Es reicht eine Überweisung der entsprechenden Gebühr mit Angabe der Kartennummer auf eines der Bankkonten der Stadt Lohne (zu finden unter www.lohne.de/rathaus-verwaltung). Die Mitarbeiter der Stadtverwaltung schalten nach Zahlungseingang die Karte für die neue Saison frei.

Schon im vergangenen Jahr konnten die Freibad-Besucher das offene WLAN LOHNetz nutzen. Pünktlich zum Saisonbeginn werden zwei weitere Outdoor-Antennen im Bad installiert, um eine fast flächendeckende Versorgung mit dem Netz von Freifunk zu gewährleisten.

·         Weitere Infos zum Lohner Waldbad gibt es im Internet unter www.lohne.de/tourismus/baeder