Neujahrskonzert der Stadt Lohne schon ausverkauft

Veröffentlicht am: 04.09.2017

Große Nachfrage: Vorverkauf dauert nur zwei Tage

OrchesterGastiert zum Jahresauftakt in Lohne: Die Neue Philharmonie Westfalen. Foto: Pedro Malinowski

Das Neujahrskonzert der Stadt Lohne am 21. Januar (Sonntag) mit der Neuen Philharmonie Westfalen ist bereits ausverkauft – und das nach nur zwei Tagen. Am Freitag (1. September) begann der Vorverkauf bei Piano Hartz am Lohner Bahnhof. Am Wochenende wanderten schon die letzten Karten über die Ladentheke. Da die Nachfrage nach wie vor hoch ist, gibt es jetzt eine Warteliste.

Zündelnde Melodien mit Ohrwurm-Charakter läuten den Start ins neue Jahr 2018 ein. Denn das Neujahrskonzert 2018 unter Leitung von Marc Niemann steht ganz im Zeichen der „kleinen Oper“, wie die wörtliche Übersetzung von „Operette“ lautet. Freuen Sie sich auf Auszüge wahrer Operetten-Evergreens wie „Die Fledermaus“ oder „Der Zigeunerbaron“ von Johann Strauß oder Franz Lehárs „Die Lustige Witwe“. Und wie es sich für ein Konzert zum Jahreswechsel gehört, sind auch zahlreiche Stücke im Dreivierteltakt mit von der Partie.