Nichtschwimmer-Becken in Waldbad vorübergehend gesperrt

Veröffentlicht am: 17.05.2018

Waldbad
Fliesen müssen unter Umständen ausgetauscht werden

Das Nichtschwimmer-Becken im Lohner Waldbad muss vorübergehend gesperrt werden. Das Wasser wurde bereits aus dem Becken gelassen. Der Grund: An mehreren Stellen haben sich Bodenfliesen gelöst. Nach einer Besichtigung durch Experten am Donnerstag (17. Mai) wird angenommen, dass die Frostperiode Anfang des Jahres den Fliesen im Nichtschwimmer-Bereich zugesetzt hat. Das Becken muss daher zur Sicherheit der Badegäste gesperrt werden. Fliesenleger tauschen die defekten Kacheln aus. Wie lange die Sperrung andauert, steht derzeit noch nicht fest.

Damit Badefreunde, vor allem Kinder trotzdem auf ihre Kosten kommen, öffnet ab Dienstag (22. Mai) das Hallenbad des Gymnasiums wieder. Saisonkarten sowie Zehner- und 25er-Tickets gelten auch hier. Das Hallenbad ist bis zum Beginn der Sommerferien dienstags von 16 bis 20 Uhr, mittwochs und donnerstags von 16 bis 21 Uhr, freitags von 15 bis 19 Uhr, samstags von 13 und 17 Uhr und sonntags von 9 bis 12 Uhr geöffnet.