Rock, Oldies und alte Bekannte auf den Stadtfest-Bühnen

Veröffentlicht am: 02.09.2017
Rockhouse Brothers und Local Heroes am Samstag

Local Heroes: Rock DucksDie Rockducks gehören seit vielen Jahren zu den festen Größen auf der LzO-Bühne. Foto: Christian Tombrägel, Stadt Lohne

Freunde kerniger Rockmusik und ansteckender Bühnenperformance kommen am Samstag (9. September) auf ihre Kosten. Denn beim 30. Lohner Stadtfest gibt es am Abend auf zwei Bühnen Musik, die zum Mitfeiern einlädt. So heizen auf der Hauptbühne am Marktplatz ab 20 Uhr die Rockhouse Brothers ein. Die Bühne an der Brinkstraße, vor dem Alten Rathaus, gehört wie in den Vorjahren lokalen Musikgruppen, den Local Heroes.

Die Rockhouse Brothers wurden vom Sat.1 Frühstücksfernsehen zur „besten Studio-Band der Welt“ gekürzt. Die drei Jungs aus der Region Hannover haben schon in ganz Europa getourt – jetzt machen sie nach 2013 wieder Halt in Lohne. Ab 20 Uhr stehen sie auf der Bühne am neuen Standort: auf der Freifläche zwischen Marktplatz und Vogtstraße. Für die Besucher spendiert die Stadt dort 100 Liter Freibier.

Die Rockhouse Brothers, das sind Joey „the Saint“ und sein „little Brother“ Jamie. In Amerika geboren, aber in England aufgewachsen verfolgen die Geschwister inzwischen nur noch ein einziges Ziel: Sich mit ihrer Musik in die Herzen der Menschen zu spielen. Wolff „the Wolfman“ Reichert am Schlagzeug ist genau darin ein Meister und hat bereits seine eigene wachsende Fangemeinde.

Ihre Art, 50er Jahre Rock’n’Roll mit zeitgenössischen Party-Hits zu kombinieren, hat sich als Erfolgsrezept für jede Art von Event bewiesen. Von Hamburgs Reeperbahn-Clubs über Konzerthallen, Musikfestivals, sogar auf Kreuzfahrten und bei TV- und Galaveranstaltungen, die Party tobt.

Die Bühne an der Brinkstraße, vis-à-vis zum Alten Rathaus, gehört seit 2011 den lokalen Musikgruppen. Sie haben dort einen festen Platz und eine wachsende Fangemeinde. Initiator Carlo Runnebom sorgt jedes Jahr für ein abwechslungsreiches Programm mit Musikgruppen, die in Lohne ihre Wurzeln haben. Handgemachte Musik, oft mit eigens komponierten Liedern und mit ganz viel Herzblut gespielt, locken hier echte Typen eine breite Fanbasis an.

Mit dabei in diesem Jahr: High explosiv Starlight Cowboys, Forke, Rock Ducks, Solid Connection und Spank. Präsentiert wird das Festival von der Landessparkasse zu Oldenburg. Die ersten Klänge ertönen hier bereits um 19 Uhr.

Als Walking Act begleitet die Lohner Percussionsgruppe Sambalaon die Eröffnung des Stadtfestes an den einzelnen Bühnen.