Wege im Hopener Wald wegen Forstarbeiten gesperrt

Veröffentlicht am: 20.01.2020

Vom Borkenkäfer befallene Fichten werden entfernt

Vom Mittwoch bis zum Freitaq (22. bis 24. Januar) finden im Hopener Wald Forstarbeiten statt. Aus Sicherheitsgründen sind daher einige Wege gesperrt. Betroffen sind Bereiche südlich des Burgweges, westlich des Waldbades sowie rund um den Waldkindergarten. Ein Forstbetrieb entnimmt dort Fichten, die vom Borkenkäfer befallen sind. Damit soll ein weiteres Ausbreiten des Schädlings vermieden werden.

Entnommen werden ausschließlich Nadelbäume, die an gleicher Stelle durch Laubbäume wie Eichen ersetzt werden. Je nach Arbeitsfortschritt werden die Bereiche vom Forstbetrieb abgesperrt. Spaziergänger werden gebeten, diese Zonen nicht zu betreten. Außerdem ist auf den Zufahrtswegen zum Hopener Wald mit Einschränkungen zu rechnen.