Wichtige Infos für Bürger zur Corona-Krise

Verordnungen - Was gilt?

Seit März gibt es zahlreiche Vorgaben, die das öffentliche Leben teils erheblich einschränken, um so eine ungebremste Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern. Dabei hinterfragt die Politik die verabschiedeten Maßnahmen laufend und passt sie den aktuellen Entwicklungen an. Dabei den Überblick zu behalten, ist nicht ganz leicht. Das Land Niedersachsen hat deshalb Antworten auf häufig gestellte Frage gebündelt. Klicken Sie bitte hier.

CORONA-WARN-APP

Helfen Sie aktiv mit, eine Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen: Mit der Corona-Warn-App der Bundesregierung.

Reisen in Corona-Zeiten

Sie haben Urlaub und möchten verreisen? Dann können Ihnen diese Links helfen:

  • Da der Landkreis Vechta aktuell als Risikogebiet gilt, kann dies Auswirkungen für Ihre Reisepläne haben. Auf der Seite des ADAC finden Sie Infos, wo beispielsweise ein Beherbungsverbot für Bürger des Landkreises Vechta gilt.
  • Der NDR beantwortet hier ebenfalls viele Fragen rund um das Thema Reisen.
  • Der Tourismus-Wegweiser des Bundeswirtschaftsministeriums gibt Ihnen für Reiseziele innerhalb Deutschlands eine Orientierungshilfe bei der Planung Ihrer Reise. Hier finden Sie immer aktuell die gültigen Corona-Regelungen in den jeweiligen Bundesländern und Urlaubsregionen.
  • Sie möchten ins Ausland fahren? Dann informieren Sie sich über die Internetseite "Sicher Reisen" des Auswärtigen Amtes. Hier finden Sie zum Beispiel, welche Länder als Risikogebiete eingestuft sind, aber auch welche Bestimmungen in welchen Ländern gelten. Sie finden hier auch eine Verlinkung zur App "Sicher Reisen", die Sie sich auf Ihr Smartphone laden können.

Bürgerhilfetelefon der Stadt Lohne

Unter der Nummer 04442 886-8000 bekommen Bürger Hilfe, die wegen der Corona-Pandemie zum Beispiel

  • nicht selber einkaufen können / wollen,
  • Medikamente benötigen und nicht zur Apotheke können,
  • Begleitung zum Arzt benötigen,
  • Jemanden zum Unterhalten brauchen,
  • bedürftig sind und bisher von der Lohner Tafel beliefert wurden.

Erreichbarkeit: Mo-Fr von 9-12 Uhr

Außerhalb dieser Zeit können Hilfesuchende Ihr Anliegen über ein Online-Formular einreichen. Klicken Sie dazu bitte hier.
Melden können sich beim Bürgerhilfetelefon über das Online-Formular oder telefonisch auch all diejenigen, die Hilfe anbieten möchten. Unterstützt wird die Stadt Lohne dabei vom Lohner Jugendtreff, dem Seniorentreffpunkt des Ludgerus-Werk sowie der Freiwilligenbörse Herz & Hand. Aber auch Privatpersonen können Ihre Dienste ehrenamtlich zur Verfügung stellen. 

Bürgertelefon des Landkreises Vechta

Sie waren in einem der Risikogebiete und wissen nicht, wie Sie sich verhalten sollen? Sie haben Fragen zu Ihren Rechten und Pflichten im Rahmen der derzeit gültigen Regelungen? Dann wählen Sie die Nummer 04441 898-3333.

Erreichbarkeit:
Mo-Do von 8-16 Uhr
Fr von 8-12.30 Uhr

Weitere Infos: www.landkreis-vechta.de
Hier bekommen Sie unter anderem viele Infos zu den derzeit geltenden Regelungen des Öffentlichen Lebens (Allgemeinverfügungen), zur häuslichen Quarantäne, aber zum Beispiel auch zu aktuellen Fallzahlen der Corona-Infektionen im Landkreis Vechta.

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst

Sie haben ein gesundheitliches Problem und Ihr Arzt ist nicht erreichbar? Dann können Sie die bundesweite Rufnummer des kassenärztlichen Bereitschaftsdienstes anrufen: 116117

Erreichbarkeit: Rund um die Uhr

Weitere Infos: www.116117.de
Hier bekommen Sie viele Informationen zum Corona-Virus, den Risikogebieten und Hygiene-Tipps.

Corona-Hotlines des Landes Niedersachsen

Hotline allgemein: Das Land Niedersachsen hat eine zentrale Nummer für Bürger eingerichtet, die Fragen rund um das Corona-Geschehen haben. Erreichbar ist die Hotline unter der Nummer 0511 120-6000
Erreichbarkeit: Mo-Fr von 8-19 Uhr, am Wochenende 10-17 Uhr

Hotline Gesundheit: Sie haben allgemeine Fragen zum Gesundheitsschutz, zu den Symptomen einer Corona-Infektion oder zur Quarantäne? Antworten bekommen Sie bei der gemeinsamen Corona-Hotline des Landes Niedersachsen und der AOK. Wählen Sie die Nummer 0511 450-5555 
Erreichbarkeit: Mo-Fr von 9-18 Uhr
Die Barmer-Krankenkasse hat unter 0800 8484111 ebenfalls eine Hotline geschaltet, die allen offensteht.

Hotline Land- und Ernährungswirtschaft: 0511 120-2000
Erreichbarkeit: Mo-Fr von 9-17 Uhr

  • Weitere Infos: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus
    Hier finden Sie sämtliche Erlasse des Landes Niedersachsen im Umgang mit der Corona-Pandemie, aktuelle Fallzahlen auf Landesebene, Hygienehinweise, Verhaltensmaßnahmen im Krankheitsfall und vieles mehr.

Hilfen für Familien 

Kindertagesstätten: Ab dem 22. Juni öffnen die Kindertagesstätten im eingeschränkten Betrieb. Damit können grundsätzlich wieder alle Kinder betreut werden. Ob zeitlich in vollem Umfang und in gesamter Gruppenstärke, hängt allerdings von den räumlichen, personellen und organisatorischen Kapazitäten in der jeweiligen Kindertagesstätte ab. Gruppenübergreifende Räume dürfen allerdings nicht genutzt werden, auch eine Mischung der Kinder aus einzelnen Gruppen ist nicht zulässig. Der Niedersächsische Rahmen-Hygieneplan ist einzuhalten.

Der Rechtsanspruch auf einen bedarfsgerechten Krippen- oder Kindergartenplatz nach SGB VIII ist ausgesetzt, ebenso der Fachkraft-Kind-Schlüssel. Daher können auch weniger Erzieherinnen die Kinder betreuen und andere geeignete Person für die Aufsicht eingesetzt werden.

Finanzielle und andere Hilfen: Das Bundesfamilienministerium hat auf seiner Internetseite viele hilfreiche Infos für Familien zusammen gestellt - darunter auch Hinweise zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wenn Kitas und Schulen geschlossen sind, oder zu finanziellen Unterstützungsleistungen wie Lohnersatz-Zahlungen, Kurzarbeitergeld oder dem Notfall-Kinderzuschlag (KiZ).

Mieterschutz 

Die Bundesregierung hat das Recht der Vermieter, Miet- und Pachtverhältnisse wegen Zahlungsrückständen zu kündigen, für einen begrenzten Zeitraum eingeschränkt - zumindest, wenn die Mieter aufgrund finanzieller Auswirkungen der Corona-Pandemie in Zahlungsrückstand geraten. Die Regelung ist auf den Zeitraum vom 1. April bis zum 30. Juni 2020 begrenzt. Der Mieter hat 24 Monate Zeit, die fehlenden Mietzahlungen auszugleichen. Erst danach kann ihm wieder gekündigt werden. Weitere Infos zum Mieterschutz finden Sie hier.

Ansprechpartner

Bürgertelefon des Landkreises Vechta zum Corona-Virus
49377 Vechta
Telefon:
04441 898-3333