Container werden auf Dorfplatz in Brockdorf aufgestellt

Veröffentlicht am: 06.11.2018

Weniger Parkplätze durch provisorischen Kindergarten

Container auf dem Brockdorfer Dorfplatz

Bereits 2013 mussten Kinder im Container unterrichtet werden, nachdem die Grundschule in Brockdorf nach einem Brand saniert wurde.

Der Dorfplatz in Brockdorf ist vom Dienstag (13. November) bis zum Freitag (16. November) gesperrt. Der Grund: Auf dem Platz werden 18 speziell ausgestattete Container aufgestellt. Darin werden die Kinder des Kindergartens St. Maria Goretti betreut. Deren Kindergarten muss nach einem Wasserschaden saniert werden. Nach dem Aufbau der Container ist das Parken auf dem Parkplatz nur eingeschränkt möglich.

Der Grund für den Umzug ist ein Wasserschaden im Kindergarten-Gebäude. Dieser ist Ende September aufgetreten und macht eine umfangreiche Sanierung der betroffenen Räume notwendig. Seit dem Schadensereignis wurden die rund 50 Kinder in der benachbarten Sporthalle und Grundschule betreut.

Wie lange die Sanierung des Kindergartens dauert, steht derzeit noch nicht fest. Durch die Container stehen auf dem Dorfplatz jetzt weniger Parkplätze zur Verfügung. Eltern, die ihre Kinder zur Schule oder zum Kindergarten bringen, und Besuchern des Sportplatzes wird empfohlen, auf die Parkflächen auf der gegenüberliegenden Seite der Langweger Straße oder auf den Kirchplatz auszuweichen.