Ein „besonderer Film“ um ein legendäres Motorsport- Duell

Veröffentlicht am: 26.11.2019

20191202_Koki_LeMans66

Zwei Oscar-Preisträger und ein legendäres Rennen: Matt Damon und Christian Bale bringen in „Le Mans 66 – Gegen jede Chance“ ein sagenhaftes Duell der Motorsport-Giganten Ferrari und Ford auf die Kinoleinwand. Zu sehen ist dies als „besonderer Film“ am Montag (2. Dezember) bereits um 19.45 Uhr im Capitol Kino in Lohne.

Als „Special Guests“ dabei sein werden Mitglieder des Lohner Weltmeister-Teams Project 1, das in diesem Jahr das 24-Stunden-Rennen von Le Mans gewonnen hat. Im Gepäck haben sie den originalen Le-Mans-Wanderpokal sowie für jeden Kino-Besucher ein kleines Andenken.

Der Film „Le Mans 66“ basiert auf der wahren Geschichte des visionären amerikanischen Sportwagenherstellers Carroll Shelby (Matt Damon) und des furchtlosen, in Großbritannien geborenen Rennfahrers Ken Miles (Christian Bale). Gemeinsam kämpfen sie gegen das Einmischen ihres Auftraggebers, die Gesetze der Physik und ihre eigenen inneren Dämonen, um einen revolutionären Sportwagen für die Ford Motor Company zu bauen. Damit wollen sie die dominierenden Rennwagen von Enzo Ferrari beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1966 in Frankreich besiegen.

An jedem Montag zeigt das Capitol Kino Lohne einen neuen „besonderen Film“, der als „Kommunales Kino“ durch die Stadt Lohne gefördert wird. Der Eintritt kostet 7,50 Euro inklusive Glas Prosecco zur Begrüßung. Für Stammkunden gibt es eine Bonuskarte, mit der jeder zehnte Besuch kostenfrei ist. Auch Geschenkgutscheine für diese spezielle Filmreihe werden im Kino angeboten.

Fotohinweis: Christian Bale als Ken Miles und Matt Damon als Carroll Shelby (von links). Foto: Twentieth Century Fox

Die nächsten „besonderen Filme“

9. Dezember 2019    Porträt einer jungen Frau in Flammen

16. Dezember 2019  Lara