Erklärung der Wahlleitung zur Bürgermeister-Wahl 2019

Veröffentlicht am: 29.05.2019

Wahlausschuss stellte Ergebnis am Mittwoch fest

Der Wahlausschuss der Stadt Lohne hat in seiner Sitzung am Mittwoch (29. Mai) das Ergebnis der Bürgermeisterwahl vom Sonntag (26. Mai) festgestellt. Gewählt wurde Tobias Gerdesmeyer mit 10.658 Stimmen gegenüber Holger Teuteberg mit 1.297 Stimmen. 485 Stimmen waren ungültig.

Im Rahmen der Sitzung wurde seitens der Wahlleitung mitgeteilt, dass bei der Bürgermeisterwahl in einigen Wahllokalen Stimmzettel durch die ehrenamtlichen Wahlhelfer irrtümlich und unbewusst nicht an der vorgesehenen Perforierung abgetrennt, sondern mit dem darüber befindlichen Abschnitt ausgegeben wurde. Auf diesem Abschnitt befindet sich eine fortlaufende Nummerierung. Diese dient zur Kontrolle der Anzahl der insgesamt ausgegebenen Stimmzettel und entspricht der üblichen Praxis bei Wahlen.

Es ist durch die Wahlleitung festgestellt worden, dass nach vorläufiger Prüfung insgesamt 767 Stimmzettel (von 12.414) durch die ehrenamtlichen Wahlhelfer versehentlich mit dem darüber befindlichen Nummerierungsabschnitt ausgegeben wurden. Die Wahlleitung weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass selbstverständlich nicht erfasst wurde, welcher Wähler welchen Stimmzettel erhalten hat.

Eine Beeinflussung der Wahlentscheidung einzelner Wähler ist nach Auffassung der Wahlleitung nicht erkennbar, ebenso wenig eine Auswirkung auf das Endergebnis der Wahl.