Schützen im Kreis Vechta verkaufen Pins für Flutopfer

Veröffentlicht am: 13.10.2021
Virtuelles Schützenfest soll 50.000 Euro einbringen

Schützen-Pins für FluthilfeMit einem Pin Flutopfern helfen wollen Klaus Bohmann, Tobias Gerdesmeyer und Walter Thie (von links).

Die Schützen im Kreis Vechta wollen den Flutopfern rund um Ahrweiler (NRW) helfen. Daher veranstaltet der Schützenkreis Vechta jetzt ein virtuelles Schützenfest. Als Eintrittsmarke in diese Veranstaltung ohne bestimmte Zeit und Ort gilt ein Pin für die Uniformjacke. Diesen Pin können die Schützen bei ihren jeweiligen Vereinen für je 10 Euro erwerben. Insgesamt will der Schützenkreis damit 50.000 Euro an Spenden sammeln. Schirmherr des virtuellen Festes ist Tobias Gerdesmeyer.

„Wir wollen den Familien vor Ort helfen, deren Schäden nicht durch eine Versicherung behoben werden können“, erklärt Kreisschützenpräsident Walter Thie. „Kein Euro soll der Bürokratie geopfert werden.“ Daher wollen die Schützen das Geld auch persönlich in die betroffene Region bringen. Durch den langjährigen Präsidenten des Schützenvereins Lutten, Klaus Bohmann, haben die Kreisschützen direkt Kontakt zu den Verantwortlichen vor Ort.

Bohmann war es auch, der mit der Idee an die Kreisschützen herangetreten ist. „Wir haben vor fünf Jahren einen erfolgreichen Aufruf gestartet, den hier ankommenden Flüchtlingen mit Spielzeug und weiteren Dingen zu helfen“, erklärt der Lutter. Die Hilfe für die Flutopfer soll daran anknüpfen.

Mit 5000 Pins wollen die Schützen ihr Spendenziel von 50.000 Euro erreichen. Die Hälfte der Anstecknadeln finanzierte die Volksbank Vechta, die andere Hälfte der Schützenkreis. „Wir haben mehr als 20.000 Schützen im Kreis, da sollte das Ziel schnell erreicht sein“, ist sich Präsident Thie sicher.

Unterstützung erhält er vom Lohner Bürgermeister und künftigen Landrat des Kreises Tobias Gerdesmeyer. „Es ist wichtig, dass die Hilfe auch da ankommt, wo sie dringend benötigt wird“, so Gerdesmeyer. Er freue sich daher sehr, dass die Schützen so viel Herzblut und bürgerliches Engagement zeigen. „Dieser Einsatz für Mitmenschen ist das Markenzeichen unserer Schützen. Die Aktion unterstütze ich daher gerne.“

Und so können die Schützen helfen: Die Schützenvereine und -bruderschaften erhalten die Pins vom Schützenkreis und verkaufen diese weiter an ihre Mitglieder. Wer auch ohne Pin und direkt helfen möchte, kann seine Spende an das Konto des Schützenkreises mit der IBAN DE35 2806 1679 3602 2950 00 überweisen.