Waldbad zählt in diesem Jahr mehr als 100.000 Badegäste

Veröffentlicht am: 10.08.2018

Rekordsommer sorgt für Rekordbesuch im Freibad

Rekordbesuch im Waldbad

Als Claudia Deters am Mittwoch (8. August) das Drehkreuz am Eingang des Lohner Waldbades passierte, knackte das Bad die 100.000-Besucher-Marke für dieses Jahr. Diese Zahl wurde in der 58-jährigen Geschichte des Freibades noch nie erreicht. Und dabei ist die Saison noch gar nicht vorbei. Bis Mitte September hat das Bad noch geöffnet.

Das heiße Sommerwetter über viele Wochen ließ die Besucherzahlen im Waldbad klettern. Die alte Rekordmarke aus dem Jahr 1992 mit 94.162 Besuchern wurde bereits am vergangenen Wochenende eingestellt. Und das trotz des Ausfalls des Nichtschwimmer-Beckens zwischen Ende Mai und Anfang Juni. Frostschäden hatten hier eine kurzfristige Sanierung erforderlich gemacht.

Ein weiterer Rekord wurde am Dienstag (7. August) verbucht: Bei hochsommerlichen Temperaturen an der 40-Grad-Marke kamen insgesamt 5934 Besucher ins  Waldbad – ein neuer Rekord. In den Vorjahren besuchen an Spitzentagen bis zu 4000 Gäste das Waldbad.

Die Besucherzahlen werden am Eingang des Waldbades genau erfasst. So konnte auch Claudia Deters am Mittwoch als 100.000. Besucherin gezählt werden. Bürgermeister Tobias Gerdesmeyer überreichte der Lohnerin tags darauf am Donnerstag (9. August) einen Blumenstrauß und einen Gutschein für Produkte aus Lohne.

„Die wachsenden Besucherzahlen beweisen, dass unser Waldbad ein wahres Paradies ist“, sagte Gerdesmeyer. Er dankte dem Personal für ihre Arbeit und die Pflege der Anlagen, die in einem erstklassigen Zustand seien.

Schwimmmeister Oliver Bregen blickt sehr zufrieden auf die aktuelle Saison. Trotz Besucherrekorden verzeichneten die Aufsichten bisher keine Unfälle. Auch die Wasserqualität sei nach wie vor einwandfrei.