Zum Auftakt der Kulturtage Kunst zum Anschauen und Selbermachen

Veröffentlicht am: 20.03.2024
„PopUp-Galerie“ in der Lohner Innenstadt ab 5. April

20240405_KT_Eroeffnung_Frye_4Streetart zum Ausprobieren gibt es am Eröffnungstag der Lohner Kulturtage.

Die Stadt Lohne lädt alle Kunst- und Kulturbegeisterten herzlich zur Eröffnung der 17. Kulturtage ein. Unter dem Motto „PopUp-Galerie“ verwandelt sich am Freitag (5. April) ab 15 Uhr das Herz der Lohner Innenstadt in einen kreativen Schmelztiegel.

Ein Höhepunkt des Tages wird die Präsentation einzigartiger Werke regionaler Künstlerinnen und Künstler sein, die in den Geschäften rund um den Brunnen EGOLOHNE ausgestellt werden. Eine breite Auswahl an Gemälden erwartet die Besucher, die eine vielfältige Palette künstlerischer Ausdrucksformen darstellen und zum Verweilen und Staunen einladen. Die Besucher haben die Möglichkeit, die Kunstwerke nicht nur zu bewundern, sondern auch zu erwerben, wodurch die lokale Kulturszene unterstützt wird.

Die Eröffnung der Kulturtage lädt nicht nur zum Betrachten von Kunstwerken ein, sondern bietet auch die Möglichkeit zur aktiven Teilnahme. Für Kunstliebhaber jeden Alters werden Mitmach-Malaktionen angeboten, bei denen sie ihre eigenen kreativen Ideen umsetzen können.

Ein Highlight ist der Workshop mit dem Streetart-Künstler Niels Freye, der in Lohne für die künstlerische Gestaltung von Stromkästen bekannt ist. Hier können Interessierte erstmals oder auch zur Erweiterung ihrer Fähigkeiten den Umgang mit der Spraydose erlernen. Neben praktischen Übungen erhalten sie Einblicke in die Welt von Graffiti und Street Art und haben die Möglichkeit, über ihre Erfahrungen zu sprechen.

Musikalische und artistische Darbietungen runden das kulturelle Erlebnis ab. Die „Dersa Highlanders“ begeistern mit schottischer Dudelsackmusik und traditionellen Tänzen, während die Gruppe „Artistikka“ mit atemberaubender Akrobatik und einer Feuershow für Unterhaltung sorgt.

Ein weiteres Highlight des Tages ist das von dem Verein Wir Lohner organisierte Event „Shop & Schmaus“, das bis 22 Uhr zum gemütlichen Bummeln in der Innenstadt einlädt. Die örtlichen Händler bieten während dieser Zeit nicht nur eine Vielfalt an Produkten, sondern auch kulinarische Genüsse an. Von lokalen Spezialitäten bis hin zu internationalen Köstlichkeiten ist für jeden Geschmack etwas dabei. Zusätzlich sorgen frische Getränke und kleine Cocktails für das leibliche Wohl der Besucher.

Die Veranstaltung wird von der Stadt Lohne in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Die Wassermühle und dem Freundeskreis Luzie Uptmoor organisiert und ist ein Gemeinschaftsprojekt, das die Vielfalt und Lebendigkeit der lokalen Kulturszene widerspiegelt.