Beratungsangebot im Industriemuseum optimiert

Veröffentlicht am: 12.09.2017

Schulung für Museumsmitarbeiter und Gästeführer

Schulung IML

Die Teilnehmer der Veranstaltung „Grundlagen der Beratung in der Tourist-Information“ im InfoPunkt im Industriemuseum. Foto: Richter

Wer den InfoPunkt im Industriemuseum besucht, erhält nun noch bessere Informationen über das touristische Angebot in Lohne. Denn am Dienstag (5. September) fand die Schulung „Grundlagen der Beratung in der Tourist-Information“ statt. Teilgenommen haben neben den Mitarbeiterinnen des Museums auch die Lohner Gästeführerinnen. Organisiert hatte die Veranstaltung Eva Deutschländer vom InfoPunkt der Stadt.

Randolph French, Referent des Deutschen Tourismusverbandes, gab Hilfestellungen zur Optimierung der Beratungsqualität im InfoPunkt. Im Fokus standen die Themen Kundenführung, Grundlagen der Kommunikation und Beschwerdemanagement.

Die Mitarbeiter erhielten Argumentationshilfen für den Umgang mit Gästen und erlernten, das vorhandene Angebot kundengerecht zu vermitteln. Bei der anschließenden Fragerunde wurden die gestellten Fragen im Detail erläutert. Im Anschluss stellte Deutschländer alle Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Lohne vor.

„Durch die interne Schulung können die Mitarbeiter und Gästeführerinnen ab sofort zielgerichteter auf die Fragen und Wünsche der Gäste eingehen und den Tourismus in Lohne weiter befördern“ erklärte Deutschländer.