Drei tapfere Frauen ersetzen den Vater

Veröffentlicht am: 13.07.2017

Capitol Kino zeigt am Montag (17. Juli) den Film „Jahrhundertfrauen“

Der besondere Film: Jahrhundertfrauen

Die Hauptdarsteller im Drama „Jahrhundertfrauen“. Foto: Splendid Film

"Jahrhundertfrauen“ erzählt auf amüsante und bewegende Art die Lebensgeschichte von drei tapferen Frauen, die gemeinsam einen Jungen groß ziehen. Zu sehen ist dies als „besonderer Film“ am Montag (17. Juli) ab 20 Uhr im Capitol Kino in Lohne.

Zur Handlung: Kalifornien, Ende der 70er Jahre – eine wilde, inspirierende Zeit der kulturellen Umbrüche, Freiheit liegt in der Luft. Dorothea Fields (Annette Bening), eine energische und selbstbewusste Frau Mitte 50, erzieht ihren Sohn Jamie (Lucas Jade Zumann) ohne den Vater. Sie holt sich aber Unterstützung von zwei jungen Frauen: Abbie (Greta Gerwig), die freigeistige und kreative Mitbewohnerin, und Jamies beste Freundin Julie (Elle Fanning), ein gleichermaßen intelligentes wie provokatives Mädchen.
So verschieden sie sind, alle vier stehen füreinander ein – und es gelingt ihnen eine Bindung für das ganze Leben zu schaffen.

Alle 14 Tage ist ein neuer Arthaus-Film im Kino an der Lindenstraße zu sehen. Das Projekt wird als „Kommunales Kino“ durch die Stadt Lohne gefördert. Der Eintritt kostet sieben Euro. Für Stammkunden gibt es im Capitol Kino Lohne eine Bonuskarte. Jeder zehnte Besuch eines „Besonderen Films“ ist damit kostenfrei. Außerdem werden im Kino Geschenkgutscheine speziell für diese Filmreihe angeboten.

Die nächsten „Besonderen Filme“

31. Juli 2017

Ich. Du. Inklusion. - Wenn Anspruch auf Wirklichkeit trifft

14. August 2017

Termin fällt aus wegen Stoppelmarkt

28. August 2017

Der wunderbare Garten der Bella Brown