Eröffnung mit Samba, Feuer und viel Musik rund um EGOLOHNE

Veröffentlicht am: 06.04.2018

Kulturtage-Eröffnung am 13. April in der Innenstadt

Feuershow

Eine feurige Eröffnung bieten die Künstler der „Chabernac Company“ aus Damme.

Vor 30 Jahren hat der damalige Bürgermeister Helmut Göttke-Krogmann den EGOLOHNE-Brunnen auf dem Marktplatz enthüllt. Was damals ein Höhepunkt der ersten Kulturtage war, ist heute Anlass für die Eröffnung der 30. Auflage der Veranstaltungsreihe. Die Feier beginnt am 13. April (Freitag) um 18 Uhr im Herzen der Innenstadt. Der Eintritt zur Eröffnungsfeier ist frei.

Heiße Rhythmen und eine mystische Feuershow bilden Auftakt der Lohner Kulturtage 2018. So bringen die Musiker von „Sambalaon“ südamerikanisches Flair auf den Marktplatz. Die Perkussionisten sind vielen Lohnern von zahlreichen Events bekannt und Garant für gute Stimmung.

Am Abend wird es heiß rund um den EGOLOHNE-Brunnen. Denn dann zeigen die Künstler der „Chabernaq Company“ aus Damme ihre spektakuläre Feuershow. Dazu gehören Feuerschlucker genauso wie beeindruckende Feuerbälle im Lohner Abendhimmel.

Musikalisch abgerundet wird die Eröffnung durch die nach eigenen Angaben kleinste Blaskapelle der Welt: das „Duo Viva la Musica“ mit Regina Barthel und Felix Holzenkamp. Der gebürtige Lohner unterrichtet an der Musikschule und war mit seiner Partnerin schon bei zahlreichen Festen in Lohne zu Gast.

Auch gastronomisch lohnt sich der Weg in Stadtzentrum. Denn pünktlich zum Kulturtage-Auftakt öffnet die „Schirmbar“ am Marktplatz. Und auch die Bistro „Heinz“ lassen Speis und Trank nicht missen.