Unterstützer des Integrationspaktes tauschen sich aus

Veröffentlicht am: 12.08.2017

Veranstaltung „LIP - trifft sich“ am 21. August

LIP-Unterzeichung

Die Zahl der Unterstützer des LIP wächst auf über 150. Foto: Christian Tombrägel, Stadt Lohne

Fast 150 Unterschriften stehen unter dem Lohner Integrationspakt. Die Unterzeichner bekräftigen damit ihre Bemühungen um ein friedliches Zusammenleben von einheimischen und neuen Lohner Bürgern – und dies geht am besten im gemeinsamen Austausch. Und so heißt es am Montag (21. August) „LIP – trifft sich“. Um 16 Uhr sind alle Unterstützer des LIP in den Ratssaal der Stadt Lohne (Vogtstraße 26) eingeladen.

„Bei dieser Veranstaltung sollen der private Austausch und das gegenseitige Kennenlernen im Vordergrund stehen“, erklärt Andrea Marré. Die Geschäftsführerin des Präventionsrates Lohne organisiert das Treffen.

Nach der Begrüßung im Ratssaal und der Unterzeichnung weitere LIP-Unterstützer brechen die Teilnehmer mit dem Bus zu einer Besichtigungstour auf. Ziele sind die neuen Wohnhäuser für Flüchtlinge am Falkenweg und auf dem Gingfeld. Zum Abschluss wird beim Restaurant Stratmanns gegrillt.

Im Jahr 2008 haben die ersten Vereine und Organisationen den Integrationspakt unterzeichnet. Präambel und acht Leitlinien umfassen den LIP. Festgeschrieben sind darin unter anderem das Bekenntnis zur Chancengleichheit und das Erlernen der deutschen Sprache.