Capitol Kino und Stadt Lohne laden ein zur „Feuerzangenbowle“

Veröffentlicht am: 26.11.2019

20191205_Koki_Die-Feuerzangenbowle
Das Capitol Kino in Lohne zeigt am Donnerstag (5. Dezember) einen ganz besonderen „besonderen Film“. In Kooperation mit der Stadt Lohne holt das Kino die Kultkomödie „Die Feuerzangenbowle“ auf die Leinwand. Die Vorführung im Rahmen der kommunalen Kinoreihe „Der besondere Film“ beginnt um 20 Uhr. Eintritt beträgt 6 Euro. Jeder Gast erhält zur Begrüßung einen frisch aufgebrühten Becher Feuerzangenbowle. Ermöglicht wird dies durch den Lohner Getränkehändler Dehlwisch. Reservierungen sind ab sofort auf der Internetseite der Kinos unter www.capitol-kino.de möglich.
Als in einer angeheiterten Herrenrunde Anekdoten über die Schulzeit ausgetauscht werden, muss der junge und erfolgreiche Schriftsteller Dr. Johannes Pfeiffer (Heinz Rühmann) feststellen, dass er während seines Privatunterrichts nie in den Genuss der köstlichen Pennälerstreiche seiner Freunde kam. Kurzerhand entschließt er sich, die nie gemachten Erlebnisse nachzuholen und tarnt sich als Gymnasiast. In der Schule treibt er mit seinen geistreichen Witzen die Lehrer auf die Palme und erhält die Gelegenheit einer kleinen Liebesaffäre.
An jedem Montag zeigt das Capitol Kino Lohne einen neuen „besonderen Film“, der als „Kommunales Kino“ durch die Stadt Lohne gefördert wird. Die Vorführung der Feuerzangenbowle ist ein besonderes Highlight dieser beliebten Reihe. Der nächste reguläre „besondere Film“ ist wieder am Montag (9. Dezember) um 20 Uhr zu sehen. Dann läuft „Porträt einer Frau in Flammen“.