Städtebauförderung

Dies ist Lohnes Mitte. Offiziell heißt sie „Sanierungsgebiet“. Denn in den kommenden Jahren (genau bis 2027) stecken der Bund, das Land und die Stadt viel Geld in die Innenstadt, um sie für Besucher attraktiver, besser erreichbar und barrierefrei zu machen. Insgesamt fließen bis zu neun Millionen Euro in verschiedene Projekte der Städtebauförderung.

Was ist genau geplant?

  • Das wichtigste Projekt ist die Bebauung der Freifläche am Markt.
  • Grünflächen und Plätze sollen verschönert werden. So wurde bereits an der Falkenbergstraße eine Schotterfläche gepflastert, auf der 24 Parkplätze entstanden sind.
  • Der Pierre-Braun-Platz soll barrierefrei werden. Das jetzige Pflaster ist nur schwer begehbar für Menschen, die zum Beispiel auf einen Rollstuhl oder Rollator angewiesen sind. Gleiches gilt für die Küstermeyerstraße. Deshalb hat die Politik erste Schritte für eine Umgestaltung eingeleitet.
  • Mit Fördermitteln sollen Eigentümern von Gebäude, die den Charakter Lohnes prägen und damit besonders erhaltenswert sind, ermächtigt werden, ihre Immobilien zu sanieren und modernisieren. Ob nun Fassaden oder Dächer instand gesetzt, Fenster erneuert oder Innenräume barrierefrei umgestaltet werden.

Gerade in Erdgeschosslagen können leerstehende Ladenlokale mit den Zuschüssen zeitgemäß renoviert werden. So soll die Innenstadt attraktiver für neue Geschäftsinhaber und damit Leerstände beseitigt werden.

AKTUELLE PROJEKTE

Projekt zur Innenstadtsanierung an der Falkenbergstrasse
Stadt Lohne lässt Fläche für 24 Stellplätze anlegen


Sanierungsbeirat
Beirat mit HGV- und Ratsvertretern nimmt Arbeit auf


Weitere Infos zur Städtebauförderung















Ansprechpartner:

Kroeger_Bernd
Bernd Kröger
Tel.: 04442 886-6001
Fax: 04442 886-8500
Rathaus der Stadt Lohne Vogtstraße 26 49393 Lohne
Etage: 3. Obergeschoss
Zimmer: 314
Funktionen:
  • Amtsleiter
Birgit Fangmann
Birgit Fangmann
Tel.: 04442 886-6002
Fax: 04442 886-8560
Rathaus der Stadt Lohne Vogtstraße 26 49393 Lohne
Etage: 3. Obergeschoss
Zimmer: 317
Funktionen:
  • Abteilungsleiterin
Abteilung:

zuständiges Amt

E-Mail: Pfeil rechts orange Bauamt Tel.: 04442 886-0 Fax: 04442 886-8500
E-Mail: Pfeil rechts orange Bauverwaltung Tel.: 04442 886-0 Fax: 04442 886-8500