Caroline Kathmann ist die neue Renten- und Beitragsexpertin im Rathaus

Veröffentlicht am: 05.07.2021
Kostenloses Beratungsangebot wird fortgeführt

Caroline KathmannFreut sich über den Kontakt zu den Bürgern: Caroline Kathmann.

Neues Gesicht, gleicher Service: Caroline Kathmann berät im Rathaus bei Angelegenheiten rund um die Rente, Rundfunkgebühren, Kinder- oder Blindengeld. Die 28-jährige ist seit März bei der Stadtverwaltung tätig und ist nach einer Einarbeitungszeit jetzt die Nachfolgerin von Carl Strothmeyer. Der ist im Mai in den Ruhestand getreten – nach über 44 Jahren bei der Stadt Lohne, von denen er die meiste Zeit für die Beratung von Bürgern bei Anträgen zuständig war.

Nun steht Caroline Kathmann den Bürgern Rede und Antwort bei Fragen rund um die Rente oder die Befreiung von Rundfunkbeiträgen. Dazu benötigt die 28-Jährige viel Fachwissen aus unterschiedlichen Bereichen der Renten- und Sozialgesetzgebung. „Jeder Fall ist anders und immer eine neue Herausforderung“, sagt die Lohnerin. „Aber es ist genau das, was ich mir vorgestellt habe.“

Bevor Caroline Kathmann zur Stadt Lohne wechselte war sie als Groß- und Außenhandelskauffrau bei einem Futtermittelhersteller tätig. Nach ihrer Ausbildung schloss sie ein Studium des sozialen Dienstleistungsmanagements an der Universität Vechta an. „Ich mag die sozialen Kontakte mit den Bürgern und freue mich, wenn ich ihnen Hilfe anbieten kann“, erklärt die 28-Jährige ihre Motivation zum Wechsel ins Rathaus.

Sebastian Wolke, Leiter des Amtes für Familie und Soziales, freut sich über die neue Mitarbeiterin. Wie ihr Vorgänger Carl Strothmeyer hilft sich vor allem bei der Aufnahme und Weiterleitung von Rentenanträgen. Hilfe gibt es dazu zwar auch bei den Rentenkassen, aber für deren Beratung müssen die Senioren häufig weitere Wege auf sich nehmen und können nur telefonisch beraten werden.

„Das Beratungsangebot ist zwar keine Pflichtaufgabe einer Stadtverwaltung, aber es gehört zu einem familienfreundlichen Angebot einer Kommune einfach dazu“, sagt Sebastian Wolke. Und selbstverständlich ist die Beratung im Rathaus kostenlos.

Dass das Angebot von den Bürgern sehr gut angenommen wird, zeigt ein Blick in Caroline Kathmanns Terminkalender. Zwischen fünf und zehn Beratungsgesprächen pro Tag führt sie in ihrem Büro im Rathaus. Hinzu kommen telefonische Rückfragen und die Einarbeitung in die verschiedenen Fälle.

Daher bittet sie darum, sich vorher bei ihr für eine Beratung anzumelden.

AnsprechpartnerIN

Caroline Heffel
Vogtstraße 26 49393 Lohne
Rathaus
Etage: 1. Obergeschoss
Zimmer: 127
Funktion:
  • Sachbearbeiterin