Kinder suchen nach den Spuren der Luise von Lohne

Veröffentlicht am: 11.10.2019
Infopunkt bietet Führung im Hopener Wald an

Der touristische Infopunkt der Stadt Lohne bietet am Sonntag (27. Oktober) eine Führung für Kinder an: „Das Tagebuch der Luise von Lohne – eine Spurensuche im Wald“. Treffpunkt ist um 15 Uhr die Burg Hopen (Burgweg 22). Die zweistündige Führung richtet sich an Kinder zwischen acht und zwölf Jahren. Vier Euro pro Person kostet die Teilnahme. Anmeldungen nimmt der Infopunkt im Industriemuseum (Küstermeyerstraße 20) unter Telefon 04442 730390 oder per E-Mail an infopunkt@lohne.de entgegen.

Die Geschichte dieser Spurensuche baut auf der Saga des Koboldes „Hopi“ auf. Eines Tages findet dieser in der Wasserburg im Hopener Wald ein geheimnisvolles Buch: das Tagebuch der Luise von Lohne. Die Gästeführerin Karin Brinkmann leitet die Spurensuche nach einer geheimen Freundschaft. Die Teilnehmer der Führung lösen Rätsel, finden Hinweise und suchen nach der Wahrheit. Zwischendurch wird gemeinsam gepicknickt.

Der Tipp der Gästeführerin: Wetterfeste Kleidung und ein kleines Picknick sollten mitgebracht werden. Pro Kind kann eine Begleitperson teilnehmen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen müssen bis zum Freitag (25. Oktober) erfolgen.

Die Tour kann auch für Gruppen zum Beispiel für Kindergeburtstage oder Schulausflüge gebucht werden. Der Gruppenpreis liegt bei 60 Euro.

 

Ansprechpartnerin

Marischen_Sandra
Sandra Marischen
Küstermeyerstraße 20 49393 Lohne
InfoPunkt der Stadt Lohne im Industriemuseum
Etage: Erdgeschoss
Zimmer: Infopunkt
Funktion:
  • Sachbearbeiterin